• Lara Selina

Avocadobrot und 5 Gründe, warum die Avocado so gesund ist

Ich geb’s zu ich bin verfallen – und zwar der Avocado. Ich liebe diese Frucht! Ja richtig gelesen. Die Avocado ist eigentlich eine Frucht und zählt nicht zu den Gemüsesorten, wie viele vielleicht von euch denken. Was dieses Superfood so kann & warum wir alle davon mehr essen sollten, erzähl ich euch jetzt!



Die Avocado kann erstaunlich viel zu unserer Gesundheit beitragen. Also falls du abnehmen möchtest, dir eine schönere Haut wünschst oder das Risiko für bestimmte Krankheiten reduzieren willst – unbedingt weiterlesen.


5 gute Gründe, warum die Avocado so gesund ist:


# Grund 1 – Ungesättigte Fettsäuren: Die Avocado ist eine gute Quelle für gesunde und ungesättigte Fettsäuren, die unser Körper braucht. Dabei helfen sie das „schlechte“ Cholesterin zu reduzieren und gleichzeitig das „gute“ Cholesterin zu erhöhen.


# Grund 2 -schöne Haut: Die Avocado enthält viele wichtige Inhaltsstoffe, die Falten vorbeugen und helfen Unreinheiten und Rötungen der Haut zu lindern. Außerdem machen sie unsere Haut elastisch und lassen die frisch und jung aussehen. Was gibt’s besseres – esst euch schön :)!


# Grund 3 – Abnehmen: Oft wird die Avocado sehr verteufelt, da sie ja „so viel Fett und Kalorien enthält“. Ja das stimmt auch. Dass die Avocado aber sogar beim Abenehmen helfen kann, wissen viele nicht. Viele Studien haben bewiesen, dass einfach gesättigte Fettsäuren, wie in der Avocado, nicht als Körperfett gespeichert werden. Sie tragen dazu bei, dass wir uns länger satt fühlen und minimieren so das Hungergefühl. Strikt nach Kalorienangaben zu essen, Fette zu meiden und zu hungern führt meiner Meinung nach jede Diät zum Scheitern. Ernährt euch lieber ausgewogen und gesund, macht Sport und esst bis ihr satt seid! Hört auf euren Körper – er wird euch sagen, was er braucht.


# Grund 4 – Stoffwechsel: Die Avocado hält unseren Stoffwechsel in Schwung und liefert unglaublich viele Mikronährstoffe wie Vitamin K1, Vitamin B9, Vitamin C, Magnesium, Kalium und viele mehr!


# Grund 5 – Prävention von Schlaganfällen: Studien haben herausgefunden, dass eine Ernährung reich an Folsäure das Risiko für Schlaganfälle minimiert. Auch die Avocado hat einen hohen Folsäuregehalt und wirkt also präventiv gegen Schlaganfälle.


Der ausschlaggebenste Grund ist aber, dass Avocados einfach genial schmecken. Egal ob auf dem Brot, als Guacamole oder in Salaten – die Avocado ist echt vielfältig einsetzbar und schmeckt zu vielen Gerichten einfach wahnsinnig lecker. Wenn das mal kein Grund ist!